• Nadine - Bovka Painting

Das Pariser Künstlerhaus "59 Rivoli"

Liebe Freunde der Kunst ☀️


In meinem zweiten Blogpost über unseren Kunst-Trip nach Paris möchte ich euch mehr über das berühmte Künstlerhaus „59 Rivoli“ erzählen 🤩


Das kunterbunte Treppenhaus in Rivoli


Doch fangen wir erstmal damit an, was „59 Rivoli“ eigentlich ist: Der Name leitet sich ganz simpel von der Adresse des Hauses ab: 59 Rue de Rivoli in Paris.


Das Gebäude in der Rivoli Straße 59 stammt aus Mitte der 1800er Jahre und war früher eigentlich mal eine Bankfiliale.

Nachdem es über 15 Jahre lang leer stand, haben Pariser Künstler das sechsstöckige Gebäude auf eigene Faust einfach kurzerhand übernommen. Dort fingen sie an, ihre Kunst auszustellen und Partys zu veranstalten.


Nachdem das Gebäude jahrelang von den Künstlern besetzt wurde, beschloß die Stadt Paris im Jahr 2001 plötzlich die Künstler zu vertreiben - bis sie schließlich entdeckten, dass 59 Rivoli von über 40.000 Menschen pro Jahr besucht wurde!


➡️ Somit stellte 59 Rivoli das am dritthäufigsten besuchte Pariser Museum für Kunst dar!!



Daraufhin kaufte das Pariser Rathaus das Gebäude in 59 Rivoli und wandelte es in einen legalen Raum für Kunstateliers um. Im Jahr 2006 wurde es schließlich renoviert und mit 30 neuen Künstlerateliers wiedereröffnet!


Im Jahr 2019 zählte 59 Rivoli sogar über 70.000 Besucher!



Wenn du heute das Gebäude betrittst, führt dich riesige Wendeltreppe in der Mitte des Gebäudes durch 6 Etagen und 30 Ateliers - umgeben von den kunterbunten Wand- und Bodenmalereien der Pariser Künstler.



Die Künstler von Rivoli stellen Werke verschiedener Medien aus, darunter natürlich viele Gemälde, aber auch Skulpturen und elektronische Kunst.



Da es Künstlerateliers sind und die Künstler dort auch wirklich arbeiten, kann man ihnen dabei über die Schulter gucken.



Es ist wahnsinnig spannend zu sehen, wie extrem unterschiedlich sowohl die Künstler ansich, als auch ihre Werke und die Herangehensweise sind!



Wir können allen Parisbesuchern einen 1 - 2 stündigen Abstecher nach Rivoli absolut empfehlen!


Der Einritt ist übrigens kostenlos! 😊



P.S. Folge mir gerne auf Instagram, um meinen Weg als Künstlerin, sowie viele spannende Tipps & Tricks live mitzuverfolgen:
https://www.instagram.com/bovka.painting/

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen