• Nadine - Bovka Painting

Mit Alkoholtinte beginnen

Der zweite Blog-Monat ist angebrochen und ich freue mich wahnsinnig, dass ihr alle dabei seid und meinen Worten lauscht! 🤓😍


Dieser Monat ist dem Medium Alkoholtinte (engl. Alcohol Ink) gewidmet.



Alle, die mir schon länger auf Instagram folgen, wissen ganz genau, welche tollen und beeindruckenden Kunstwerke man mit Alkoholtinte erschaffen kann. Und alle die jetzt einfach nur Fragezeichen vor ihren Augen sehen, kommt jetzt eine kurze Erklärung ☝️


Alkoholtinte ist eine sogenannte „Fluid Painting“ Technik. Bei dieser Technik wird mit fließenden, flüssigen Farben im nassen Zustand gemalt.



Der Begriff „Alkoholtinte“ bezeichnet neben der Maltechnik, auch die Farben an sich. Wie der Name schon sagt, bestehen die Farben - neben Farbpigmenten - hauptsächlich aus Alkohol. Und da sich Gleiches in Gleichem löst (wir haben ja im Chemieunterricht gut aufgepasst 🤓) verwenden wir Alkohol um die Farben zu vermischen, zu verblenden und tolle Übergänge und Effekte zu erschaffen.

Um die Farben nach unseren Vorstellungen zu lenken brauchen wir neben Alkohol außerdem Luft, um sie zu bewegen. Jep, ihr habt richtig gehört, bei der Malerei mit Alkoholtinte bewegen wir unsere Farben nicht mit Pinsel oder Stiften, sondern mit LUFT 💨


Auch dieses Bild ist mit Alkoholtinte gemalt - das Ergebnis ist einfach nur "WOW", oder?? 🤯



Und wisst ihr eigentlich, was das beste an Alkoholtinte ist?

Für Alkoholtinte muss man weder schön Malen, Zeichnen oder schön Schreiben können!

Das heißt, wirklich JEDER kann ganz schnell lernen, wie er mit dieser tollen Kunsttechnik beeindruckende Meisterwerke aufs Papier bringt!

Ihr braucht dafür nur ein bisschen Basic Wissen zum Umgang mit den Tinten, sowie eine Anleitung für die richtige Technik - und schon seid ihr bereit, eure eigenen aufregenden Bilder zu kreieren! 🤩


Genug gequatscht, nun erzähle ich euch, was ihr braucht, um mit dem Malen mit Alkoholtinte zu beginnen!




Das müsst ihr kaufen:



1. ALKOHOLTINTEN

Als erstes benötigen wir natürlich unsere Alkoholtinten. Hier gibt es viele unterschiedliche

Anbieter auf dem Markt, ich würde euch aber definitiv nicht empfehlen, günstige Tinten aus dem Osten zu verwenden, sondern in etwas hochwertigere Tinten zu investieren. Ich benutze zB sehr gerne die transparenten Tinten von Octopus Fluids, sowie natürlich deren "Gold Rush".



2. SYNTHETISCHES PAPIER

Da wir die Tinten auf dem Papier hin- und her "schweben" lassen wollen, darf das Papier die Farben nicht gleich einsaugen! Daher ist es wichtig, dass wir einen NICHT saugenden Untergrund verwenden. In der Regel verwendet man hierzu synthetisches Papier. In meinen Augen sind die besten Marken hier "Yupo Papier" und "Nara Paper", wobei beide Papiere unterschiedliche Vorteile haben.



3. 99% ISOPROPANOL

Wir ihr bereits gelernt habt, benötigen wir Alkohol, um unsere Alkoholtinten zu verblenden und tolle Effekte zu erschaffen. Hierzu verwenden wir 99% Isopropanol, bzw. Reinigungsalkohol. Den gibt es sowohl im Internet, als auch in Drogeriemärkten zu kaufen.

Wichtig: Niemals trinken - aber ich glaube, das war euch sowieso klar! Ich wollte es nur nochmal gesagt haben... 😄☝️



4. VERSIEGELUNG

Unsere Kunstwerke aus Alkoholtinte sind leider sehr empfindlich was Berührung und das Ausbleichen durch UV-Licht betrifft. Aber keine Sorge, auch hier gibt es selbstverständlich Abhilfe! Und zwar behandeln wir unsere fertigen Kunstwerke nach ein paar Tagen Durchtrocknungszeit mit einem (alkoholfreiem!!!!!!!) Schlussfirnis, sowie einem UV-Schutz. Das non-plus-ultra Schlussfirnis ist natürlich das Krylon Kamar. Dieses Firnis bringt eure Farben und Goldreflexe nochmal so richtig zum Strahlen!




Das habt ihr bereits Zuhause:



1. "ZAUBERSTAB"

Mit Zauberstab meine ich die Art und Weise, wie ihr eure Tinten auf dem Papier mit Luft hin und her "zaubert". Hierbei gibt es vieeeeele verschiedene Möglichkeiten. Beispielsweise könnt ihr einen kleinen Reiseföhn oder Föhnstab (wichtig: Temperatur auf kalt stellen und je niedriger die Wattzahl, desto besser) verwenden, oder einen Blasebalg.

Zur Not klappt das auch mal mit einem Strohhalm, aber bitte beachtet immer, dass ihr hierbei die gefährlichen Alkoholdämpfe direkt einatmet! Eine super gute Belüftung ist ein absolutes MUSS!

Für den Anfang tut man sich meiner Meinung nach mit einem kleinen Blasebalg am leichtesten - hiermit kann man übrigens auch am filigransten arbeiten. Falls ihr noch keinen Blasebalg Zuhause habt, kann ich euch den von "Tim Holtz" oder einen günstigen Blasebalg für Wimpernkleber empfehlen! 😁



2. ATEMSCHUTZMASKE/FFP2 MASKE/(EINMAL-)HANDSCHUHE

Wie eben erwähnt, arbeitet ihr beim Malen mit Alcohol Ink mit hochprozentigem Alkohol, der nach und nach verdampft. Davor müssen wir uns natürlich schützen!


Also Regel Nummer eins: Wir arbeiten nur in gut durchlüfteten Räumen!

Regel Nummer zwei: Wir schützen uns zusätzlich mit einer Atemschutzmaske - zur Not tut es am Anfang auch eine FFP2 Maske.

Regel Nummer drei: Besonders am Anfang kommt man mit den Händen öfter ungewollt mit dem Alkohol in Berührung. Da wir auch über die Haut Alkohol aufnehmen können, schützt eure Hände bitte mit (Einmal-)handschuhen. Sicher ist sicher.

(Und der Vollständigkeit halber Regel Nummer 4: Schwangere, Kinder und Tiere haben währenddessen nichts in unserer Nähe zu suchen ☝️)



3. KÜCHENROLLE

Um überschüssigen Alkohol oder Tinten vom Papier abzuwischen/aufzusaugen, empfehle ich euch, immer ein wenig Küchenrolle parat zu haben.



4. ALTER PINSEL

Für weitere tolle Effekte in deinen Alcohol Ink Kunstwerken, kannst du einen alten Pinsel zur Hilfe nehmen. Hiermit kannst du zum Beispiel kleine Alkoholsprenkel aufs Bild spritzen oder dunkle Stellen gezielt aufhellen. Wichtig: Verwende auf keinen Fall einen deiner guten Pinsel, da der Alkohol die Pinselhaare extrem angreift. Wenn du keinen alten Pinsel Zuhause hast, besorge dir einen günstigen Pinsel oder verwende einfach eine alte Zahnbürste 😏




Hast du Lust bekommen, das Malen mit Alkoholtinte selbst auszuprobieren? 🤩


Dann habe ich jetzt eine richtig coole Nachricht für euch:


Lucia und ich haben einen einen umfassenden Online Kurs für Alkoholtinte auf die Beine gestellt - zu einem unschlagbar günstigen Preis!


Unser Online Kurs beinhaltet knapp 3 Stunden Videomaterial, in welchem wir euch alles zeigen, was ihr zum Malen mit Alkoholtinte wissen müsst. Ihr lernt in unserem Malkurs nicht nur Schritt-für-Schritt unsere drei absoluten Lieblingstechniken zu beherrschen - sondern wir malen gemeinsam mit euch als finales Abschlussprojekt 7 wunderschöne Kunstwerke! 🤩


Damit ihr nach unserem Kurs auch wirklich sattelfest und sicher im Umgang mit diesem Medium seid, zeigen wir euch natürlich alles, was ihr zu Alkoholtinte wissen müsst (z.B. welche Sicherheitsvorkehrungen muss ich treffen, wie schütze ich mein Kunstwerk professionell vor äußeren Schäden, welches Material ist das Richtige für mich, uvm.). Außerdem entführen wir euch in die Welt der Farben und zeigen euch, wie ihr spielend leicht tolle Farbkombis zusammen stellt. Natürlich behandeln wir auch das Thema "Komposition". Und noch vieeeeles mehr!



Wenn du nun also auch Lust hast, dich in die faszinierende und bunte Welt der Alkoholtinten zu stürzen, komme gerne in unseren Online Kurs und lerne ganz bequem per Videostream von Zuhause aus das Malen mit Alcohol Ink!


(Unseren Online Kurs kannst du sooft machen wie du möchtest und wann du möchtest. Es gibt keine festen Termine - schalte jederzeit bei uns ein, wann und wo du Lust und Zeit hast! 😊)


Hier geht's direkt zum Kurs:

https://elopage.com/s/luna-art-academy


P.S. Wir haben eine Kooperation mit einem Alkoholtinte Hersteller ans Land gezogen, weshalb wir dir ein fertiges Material-Starterset zu einem unschlagbar günstigen Preis anbieten können.

Wähle gerne zwischen Basis-Paket (nur Kurs) oder Rundum-Sorglos-Paket (Kurs + Material).


Wir freuen uns auf euch! 🤩



Folge mir gerne auf Instagram, um meinen Weg als Künstlerin, sowie viele spannende Tipps & Tricks live mitzuverfolgen: https://www.instagram.com/bovka.painting/


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen